Rückblicke

Ausflug nach Dresden -

auch in der Semperoper bei der Hochzeit des Figaro

Fotos: Landfrauenchor


Adventsfeier der Landfrauen

(Fotos:https://www.facebook.com/LeoSchrell)


Auftritt in Medlingen. Es ist schon fast Tradition, dass wir dort an Maria Himmelfahrt die Heilige Messe gestalten...Fotos: Landfrauenchor


Chöretreffen in Günzburg

Foto: Patrizia Schallert Pressebüro Agrar & Forst


70 Jahre BBV

Der Landfrauenchor beim Jubiläum


Der Landfrauenchor in Bissingen

Seniorennachmittag - 25 Jahre Theaterfreunde Bissingen


Landfrauenchor Dillingen - Ausflug 2013 - Zum Jubiläum drei Tage ins Chiemgau

Foto: Landfrauenchor
Foto: Landfrauenchor

Brunch und Andacht im Kloster

Landfrauenchor Dillingen auf Frühjahrstour

Bei zauberhaftem Frühlingswetter startete der Landfrauenchor des BBV Dillingen zu einem Ausflug ins Voralpenland.

Erstes Ziel des Tages war der Huberhof in Linden bei Dietramszell.

Dort betreibt Regina Mayer neben Landwirtschaft und Fremdenzimmern ein Cateringunternehmen. Im gemütlich ausgebauten Stall begrüßte Sie die Frauen mit einem üppigen Brunch. Besonders gespannt waren die Sängerinnen auf die Bayerische Creme – hatte die Hausherrin doch damit die 1. Staffel in der Fernsehserie „Landfrauenküche“ gewonnen.

Mit dem Lied von der Schwäbischen Suppe verabschiedeten sich die Sängerinnen und fuhren weiter zum Kloster Benediktbeuern.

In der dortigen Asamkirche wurde eine Andacht gehalten mit gesungenen Psalmen und dem chorischen Höhepunkt

„Hebe deine Augen auf“ – ein schöner Auftritt an dem Ort, wo 1803 die „Carmina Burana“ (Bekannt durch die moderne Vertonung von C. Orff) entdeckt wurden.

Im Anschluss wurde bei einer Führung das Areal erkundet, in dem die bedeutendsten Künstler jener Zeit barocken Glanz geschaffen haben. Letzter Stopp des Ausflugs war Weilheim; Zeit zum Bummeln, Kaffeetrinken, Zeit für uns. AJ.


Ausflug ins Spargelgebiet

Am 12. Mai 2011 starteten wir unseren Ausflug.

Nach einer kurzweiligen Busfahrt durften wir auf dem Feld in Sandharlanden unter fachkundiger Führung des Spargelhofbesitzers vom "Waltlhof" selber Spargel stechen.

Später erfuhren wir alles über die Verarbeitung, von der Sortierung übers Schälen bis zum Kochen. Mittagessen gab´s in der eigenen Hof-Wirtschaft mit frischen Spargel- und anderen Gerichten.

Anschließend ging´s weiter zur Führung in Kuchlbauer`s Bierwelt in Abensberg mit Besichtigung des Hundertwasserturmes mit Bierverkostung.

In Jana`s Confiserie wurden wir dann zum Kaffeetrinken eingeladen.

Nach einen kleinen Ständchen für die netten Cafe-Besitzer und die anderen Gäste brachen wir zur Heimreise auf.


Zeitreise mit dem Landfrauenchor

38 Bäuerinnen unter Leitung von Elvira Foitl bezaubern in der Synagoge

 


Landfrauenchor Dillingen - Bildungsfahrt ins Prämonstratenserkloster Windberg - 26. Oktober 2008

Abt Hermann Josef Kugler freute sich über den Besuch des Landfrauenchores Dillingen in der Klosterkirche Windberg, der dort die Vormittagsmesse am Missionssonntag musikalisch umrahmt hatte.

Foto: Anton Kitzinger

Landfrauenchor besucht Abt Hermann Josef Kugler

Dillingen I GW I Die Veranstaltungsreihe aus Anlass seines dreißigjährigen Bestehens beschloss der Landfrauenchor Dillingen mit einer Bildungsfahrt nach Ostbayern. "Wir haben uns sehr darüber gefreut", so die 1. Vorsitzende Klara Kitzinger, "dass der aus Lauingen stammende Abt Hermann Josef Kugler die Sängerinnen zur Gestaltung der Sonntagsmesse eingeladen hat". In der Klosterkirche Windberg im Landkreis Straubing-Bogen konnte der Landfrauenchor mit der Kirchberger Messe von Lorenz Maierhofer am Missionssonntag unter der Leitung von Elvira Foitl für die festliche musikalische Umrahmung sorgen. Die mitzelebrierenden Patres und die Gläubigen im vollbesetzten Gotteshaus waren angetan von der Frische und der Klangreinheit der Chorbeiträge. Prämonstratenserabt H.J. Kugler legte den Gästen danach die architektonischen Schönheiten der Klosterkirche dar. Besonders stellte er den romanischen Taufstein, die Intarsienarbeiten in der Sakristei und des Chorgestühls im Altarraum sowie die Kulissenaltäre im Langhaus heraus. Diese hat neben den anderen Fresken der Wertinger Mathias Obermayr 1756 geschaffen. Das Mittagessen nahmen die Chorsängerinnen in der mittelalterlichen Richter- und Musikantenschänke nahe des Klosters in Windberg ein. Am Nachmittag besuchten sie die Confiserie Seidl in Laaber bei Regensburg, einem bekannten Unternehmen zur Herstellung exquisiter Pralinés. Schließlich machte der Chor Halt im "Kuhstallcafé" der Familie Schmaußer in Illkofen bei Beratzhausen in der Oberpfalz. Die Besucherinnen schätzten die selbstgebackenen Kuchen und Torten und den Blick von der Galerie auf 70 Milchkühe. Mit einem Ständchen bedankte sich der Landfrauenchor für die gewährte Gastfreundschaft.

Download
Gedicht: Frohe Fahrt
frohe_fahrt_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.6 KB